Verdrängungshammer

Für Unterquerungen von Strassen, Hausplätzen, Bahngleisen, etc. setzen wir bis zum Durchmesser von 150mm den Verdrängungshammer ein. Sie ersparen sich das Aufbrechen von bestehenden Belägen wie Asphalt, Beton, etc.

Durch ihre einfache Handhabung stellt die "Rakete" eine kostengünstige Alternative dar.

     


Stahlrohre rammen


Beim Rammen von Stahlrohren wird die Erdmasse nicht verdrängt, sondern ins Innere des Rohres geschoben. Anschliessend wird die verbleibende Erdmasse im fertig verlegten Rohr mit Wasser ausgespült. Das Erdreich wird somit nicht verdrängt sondern durchstochen. Dadurch können wir auch in geringer Tiefe grossvolumige Rohre verlegen.